Liebe Patientenbesitzer/innen,

aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklung sind wir gezwungen, unsere Hygienemaßnahmen wieder massiv zu anzuziehen.
Dies bedeutet im Einzelnen:
Wenn Ihr Tier krank ist, können Sie natürlich auch in diesen schwierigen Zeiten zu uns kommen, wir helfen jederzeit gerne und sind weiterhin 24h/ 7 Tage für Ihr Tier da! Um dies auch weiterhin gewährleisten zu können bitten wir um Ihre Unterstützung:
- Kommen Sie bitte allein mit Ihrem Tier zum Tierarzt.
- Vereinbaren Sie einen Termin vorab und kündigen Sie Ihre Ankunft mit Notfällen telefonisch an.
- Versichern Sie sich telefonisch, dass Ihr Termin wie vereinbart stattfinden wird, um Wartezeiten zu vermeiden.
- Betreten der Anmeldung nur mit Mundschutz, maximal 1 Person an der Anmeldung.
- In den Untersuchungsräumen ist während der Untersuchung nur unser Personal anwesend, da hier der Mindestabstand nicht immer gewährleistet ist.
- Betreten der Untersuchungsräume nur nach Aufforderung und nur mit Mundschutz.
- Halten Sie grundsätzlich 2 Meter Abstand zu anderen Personen und halten Sie die allgemeinen Hygieneregeln ein.
- Es besteht wieder ein reglementiertes Besuchsverbot! Bitte informieren Sie sich telefonisch über die Gesundheit Ihres Tieres.
- Auch in unserer ambulanten Fahrpraxis kann es zu Einschränkungen kommen. Bitte wenden Sie sich bei Notfällen in jedem Fall telefonisch an die Klinik.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie aufgrund der momentanen Situation mit einem Lächeln statt mit einem Handschlag begrüßt werden.
Bitte kommen Sie selbst nicht direkt zur Klinik, wenn...
- ... Sie Fieber oder Husten haben.
- ... Sie in den letzten 14 Tagen in einem vom RKI bezeichneten Risikogebiet waren.
- ... Sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten.
- Bitte schicken Sie in diesem Fall eine gesunde Person als Vertretung oder kontaktieren Sie uns telefonisch, damit wir eine andere Möglichkeit für Sie und Ihren Liebling finden.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung Bleiben Sie gesund!
Ihr Klinik-Team
Wir freuen uns, dass nun regelmäßig, an zwei Tagen im Monat, die international hoch angesehene Spezialistin für Innere Medizin Dominique de Clerqc (DVM, PhD, Dipl. ECEIM. EBVS®) an unserer Klinik ist, um uns in allen Fällen der Diagnostik für Innere Medizin (Herz, Lunge, Leber, Niere, Harn, Leber, etc.) sowie nicht- orthopädisch bedingte Leistungsprobleme, mit Ihrem Fachwissen zu unterstützen.

Zur Person:

  • Nach Ihrem Abschluss im Jahr 1999 arbeitete Dominique De Clercq an der Klinik der Universität Gent - Abteilung Innere Medizin (Belgien).
  • Im Jahr 2008 verteidigte sie ihren PhD (Thema - Pferdekardiologie) und 2012 wurde sie EBVS-Spezialistin für Innere Medizin bei Pferden (Dipl. ECEIM).
  • Anschließend war sie Leiterin der Klinik in der Abteilung für Innere Medizin. Seit Ende 2019 arbeitet sie als freiberufliche Tierärztin und Spezialistin für Innere Medizin bei Pferden".

Am 27. Okt begrüßten wir bei am Vormittag bei strahlendem Sonnenschein die Kollegen zu unserer tierärztlichen Fortbildung CT.
In den Vorträgen von Frau Dr. Nani und Sylvia M. konnten wir unseren Kollegen die Vorteile und den Nutzen der ct bildlich darstellen.

Weiterlesen

Liebe Patientenbesitzer/innen,
auch wir befassen uns mit der aktuellen Infektionswelle durch das neue Coronavirus: Sorgfältige Hygienemaßnahmen gehören in unserer Klinik ohnehin zum täglichen
Arbeitsablauf. Diese Maßnahmen haben wir intensiviert und nochmals ausgeweitet. Wenn Ihr Tier krank ist, können Sie natürlich auch in diesen schwierigen Zeiten zu uns
kommen, wir helfen jederzeit gerne und sind weiterhin 24h/ 7 Tage für Ihr Tier da!

Weiterlesen

Das Team der Tierärztlichen Kompetenzzentrums für Pferde Großwallstadt Altano GmbH und das der EquiProDenta freut sich ihnen mitzuteilen zu können, dass wir ab sofort auch Computertomographische (CT) Untersuchungen anbieten.

Das Aquillion Gerät von Toschiba verstärkt seit einigen Wochen die diagnostischen Möglichkeiten unserer Klinik und bietet unseren Pferdepatienten eine Untersuchung auf höchstem Niveau.

Weiterlesen

  • 1
  • 2